Der Arrangeur

Torsten Maaß startete das Spiel mit der Trompete im Alter von 6 Jahren (1973) und ist musikalisch in Schulorchestern und Big Bands im Raum Volksdorf groß geworden. Er gründete schon mit 10 Jahren zusammen mit Hauke Strebel die STORMAN JAZZING KIDS, räumte Preise bei "Jugend Musiziert" ab und schloß ein Studium für Trompete im Jazz im Hamburg ab. Seine Vita als Komponist, Arrangeur und Trompeter führten Ihn zu einer Vielzahl von Projekten, Künstlern und Produktionen. Die Big Bands des NDR und WDR schätzen seine Arbeit ebenso, wie auch Künstler aus Jazz und im Bereich Musikal.

Seine Vorliebe für den modernen Swing ist deutlich zu hören, ebenso liebt er aber das Archaische des traditionellen Jazz.